Mein Rezept für superleckere Sechs-Stunden-Bolognese

Es gibt Traditionen oder Bräuche, die man aus seiner Kindheit übernimmt, ohne es zu merken oder bewusst zu tun. Bei mir hat vieles davon definitiv mit Essen und der Art des Essens zu tun: Gemeinsam am Tisch. Natürlich hat mich das als Teenager oft genervt, heute bin ich meinen Eltern dankbar, dass sie so viel Wert auf gemeinsame Zeit bei Tisch gelegt haben – eine der Gewohnheiten, die ich für meine Familie übernehme. So oft es geht, essen wir gemeinsam. Eine meiner stärksten Kindheitserinnerungen ist an die Sonntag-Abende. Da gab es eine Reihe von Gerichten, die wir „Mein Rezept für superleckere Sechs-Stunden-Bolognese“ weiterlesen

Sukkulentengarten auf der Fensterbank, Kakteen

Happy Five // 181116

Diese Woche war produktiv, motiviert durch den Vortrag von Heike von relleomein auf der Blogst habe ich am Montag einen Stundenplan über alle laufenden Projekte erstellt. Bislang hat es in der Praxis gut funktioniert und ich habe nahezu alle Aufgaben in der von mir definierten Zeit erledigt. Dazu gehörten verschiedene Artikel, Kontaktpflege, Buchhaltung und ein Shooting sowie „Happy Five // 181116“ weiterlesen

Travel Bucket List – 10 Sehnsuchtsorte, die ich noch bereisen möchte

Das Reisen ist eine Art self-fulfilling prophecy, finde ich. Denn je mehr ich reise und neue Länder und Städte besuche, desto stärker wird der Hunger nach mehr. Jeder hat da so seine Sehnsuchtsorte, die er bereisen möchte. Hier ist meine ganz persönliche Travel Bucket List: „Travel Bucket List – 10 Sehnsuchtsorte, die ich noch bereisen möchte“ weiterlesen

Happy Five // 161104

Jede Woche hat so ihre guten und ihre schlechten Momente. In einem der für mich anstrengendsten und frustrierendsten tat sich plötzlich eine Wendung auf, die mich seither recht beschwingt meine Arbeit tun lässt (Happy Point No 1 aber ohne Bild). Dazu kann ich bald mehr verraten – bislang sind es aber nur erste Pläne. Hier vier Dinge, die mich diese Woche auch noch happy gemacht haben: „Happy Five // 161104“ weiterlesen

Happy Five // 281016

Diese Woche war gleichsam produktiv und erschöpfend. Ich habe einige Themen, die schon länger anstanden, vom Schreibtisch bekommen können, habe einige Dinge geklärt, die wichtig sind und war am Dienstag mit einem guten Freund im Kino: Bridget Jones, Baby. Ja, ehrlich. Und ich fand ihn von allen drei Teilen sogar am besten – und Emma Thompson liebe ich sowieso. Heute Abend feiert eine ehemalige Kollegin und Freundin von mir ihren Ausstieg, das Wochenende verbringen wir mit „Happy Five // 281016“ weiterlesen